CoJokingNews: Tommi Schmitt, Caroline Ricke, ... | 26.01.2021

Tommi Schmitt bekommt Show auf ZDFneo, der Recklinghäuser Hurz wird verliehen und Caroline Ricke unterschreibt bei der United Talent Agency.

Tommi Schmitt bekommt Show auf ZDFneo

Im Frühjahr startet auf ZDFneo eine Show mit dem Autor und Podcaster Tommi Schmitt. In der von Seapoint Productions produzierten Show soll Schmitt mit seinem Blick auf das Zeitgeschehen blicken. Ähnlich wir zuvor schon Micky Beisenherz macht Schmitt nun also den Schritt vor die Kamera, nachdem er zuvor für andere geschrieben hat. Er ist Host des erfolgreichsten deutschen Podcasts auf Spotify, Gemischtes Hack, die Erwartungen an die neue Sendung sind damit vermutlich hoch.

Recklinghäuser Hurz verliehen

In einem Livestream wird der Comedypreis Hurz aus Recklinghausen zum vierten mal verliehen. Benannt ist der Preis nach dem Lied von Hape Kerkeling und Achim Hagemann. Hagemann ist auch Präsident der Jury, in der außerdem der Recklinghauser Bürgermeister und Lisa Feller sitzen. Preisträger in der Kategorie Der-Wolf-und-das-Lamm-Hurz ist Chris Tall, der Heimat-Hurz geht an Torsten Sträter und der Ehren-Hurz an Herbert Knebel. In der Kategorie Kleiner-Hurz wird an dem Abend aus David Kebekus, Jacqueline Feldmann und Reis Against The Spülmachine ein Sieger von der Jury gewählt.

 

Martin Sonneborn im Spiegel-Interview

In einem Interview mit dem Spiegel hat der Satiriker und PARTEIvorsitzende Martin Sonneborn über den Rassismusvorwurf zu einem Tweet sowie den PARTEIaustritt von Nico Semsrott gesprochen. Den Shitstorm zu seinem Tweet begründet er unter anderem mit einer Lockdown-bedingten Grundaggressivität. Sonneborn plädiert in dem Interview dafür, dass sich nicht jede Kleingruppe zum Nabel der Welt deklarieren sollte. Dadurch würde Kritik an wachsender sozialer Ungleichheit verhindert. In Folge der Tweet-Diskussion habe es an einem Tag mehr Aus- als Eintritte in die PARTEI gegeben.

Luke Mockridge ruft zur Unterstützung von Künstlern auf

Am vergangenen Freitag hat Luke Mockridge auf Sat.1 zur Unterstützung von Künstler*innen und Veranstaltungsmitarbeiter*innen aufgerufen. Um 20.15 wurde Mockridge aus der leeren Lanxess-Arena gezeigt, wobei er zur Unterstützung der Initiative #AlarmstufeRot aufgerufen hat. Die Initiative macht auf die schwierige Situation der Veranstaltungsbranche in der Krise aufmerksam. Anschließend an den Aufruf wurde eine Wiederholung einer Aufzeichnung von Mockridges Bühnenprogramm gezeigt.

Helene Bockhorst Comedy-Album

Eine Audio-Aufnahme des letzte Auftritts von Helene Bockhorsts Comedy-Soloprogramm Die fabelhafte Welt der Therapie ist nun als Hörbuch zum Streaming verfügbar. Kurz zuvor ist auch eine Audioaufnahme von Felix Lobrechts Programm Hype auf Spotify veröffentlicht worden. Nachdem Comedy-Solos in den letzten Jahren primär als Special zum Video-Streaming verwertet wurden, scheint das Comedy-Audio-Album nun ein kleines Revival zu erleben.

Comedy Central+1 statt MTV+1

Im deutschen Free-TV wird der Sender MTV+1 ab 1. März von Comedy Central+1 ersetzt. Der Sender läuft dann von 20:15 bis 01:00 Uhr auf dem Sendeplatz, auf dem tagsüber Nick läuft. Comedy Central+1 wird zeitversetzt um eine Stunde das Programm von Comedy Central zeigen. Somit wird die Präsenz von Comedy Central im deutschen linearen Fernsehen erhöht.

Caroline Ricke unterschreibt bei UTA

Wie Tubefilter berichtet, hat die YouTube– und TikTok-Comedienne Caroline Ricke bei der United Talent Agency unterschrieben. Bekannt geworden ist Ricke 2020 mit einer Vlog-Serie über die Annahme an der Harvard-Universität und die kurz darauf folgende Exmatrikulation. Oft tritt sie in ihrem Alter Ego der „Rich Caroline“ auf. Auf YouTube hat die 330.000 Abonnent*innen, auf TikTok 2,7 Millionen. UTA ist eine der führenden Talentagenturen. Seit der Zusammenarbeit ist Ricke Deals mit Netflix und American Eagle eingegangen.

Dave Chappelle ist Corona-positiv

Comedian Dave Chappelle ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Das Testergebnis kam nach der ersten von fünf geplanten Stand-up-Shows in Austin, die unter Hygienemaßnahmen stattfinden sollten. Die Maßnahmen der Shows bestanden aus Abständen zwischen den Zuschauern, Schnelltests des Publikums und tägliche Tests bei Chappelle und seinem Team. Nach dem positiven Testergebnis hat sich Chappelle sofort in Quarantäne begeben, die restlichen vier Shows wurden abgesagt. Chappelle hat laut Statement bisher einen symptomatischen Corona-Verlauf.

Leseempfehlung: Autoren über Humor während der Trump-Präsidentschaft

In dem Vulture-Artikel berichten Autoren von Late Night Shows darüber, Witze über Trump während der vierjährigen Präsidentschaft zu schreiben. Dabei tauchen immer wieder die Positionen auf, dass Trump-Witze zu schreiben keinen Spaß macht und zu einer Erschöpfung der Autoren geführt hat. Hier lesen

Hörempfehlung: Andy Zaltzman bei WTF

In Marc Marons Podcast WTF war der britische Comedian Andy Zaltzman zu Gast. Zaltzmans Comedy handelt oft von Politik. Seinen Podcast The Bugle startete er 2007 zusammen mit John Oliver. In der Folge WTF erzählt er von früheren Auftritten beim Edinburgh Fringe Festival und welche Bedeutung diese für seine Karriere hatten. Außerdem geht es um zeitliche Überschneidungen zwischen der Corona-Pandemie und dem Brexit. Hier hören

26.01.2021
Fotos: Marvin Ruppert (Oben), Courtesy Caroline Ricke (Mitte), Dominic Marley (Unten)
Text: Eike Lennart Sell